Kontakt zu uns

Der Clubvorstand:
Vorsitzender:
Michael Beth, DJ5LB
Stellv.:
Volker Heck, DL3VH

Kontakt zum Vorstand

Clubtreffen

Jeden
1. Dienstag

und
3. Freitag

im Monat um 19:30 Uhr

!!! Aufgrund der COVID-19 Situation nur auf der OV Welle 145.475MHz !!!

Details und Anfahrt

OV-Frequenzen

145.475 MHz
430.175 MHz

DMR (Brandmeister)
Talkgroup #262611
Repeater: DF0MOT

Clubfrequenzen

Hessentags-Sonderausgabe Tag 2

11.06.2011 08:00 von Daniel Keil, DD7DKA

Hessenrundspruch Sonderausgabe zum Hessentag in Oberursel

Liebe SWLs, YLs und OMs!

Willkommen zur Hessentags-Sonderausgabe des Hessenrundspruchs am heutigen Samstag!

Der Rückblick

Der erste Tag ist oftmals der schwerste. Die Abläufe sind noch nicht eingespielt und die Routine fehlt. Es war doch recht viel Arbeit am Morgen, den Stand in Betriebsbereitschaft zu versetzen. Viele Kleinigkeiten mussten noch erledigt und Improvisationskünste gezeigt werden. Trotz alle dem waren wir rechtzeitig fertig.

Ab 9.30 Uhr wurde im Funkcontainer die Sonderausgabe des Heru verlesen, während am Stand die ersten vereinzelten Besucher empfangen wurden. Ein Publikumsmagnet war heute definitiv der funktionierende Fernschreiber der funktechnischen Ausstellung im Hessenpark. Soldaten der benachbarten Bundeswehr waren mit die ersten, die sich auf das Gerät stürzten. Genauso beliebt bei Jung wie Alt ist der heiße Draht und die Riesenmorsetaste. So entwickelten sich die Gespräche und es wurde das Interesse an unserem Hobby geweckt. Erfolgreich war auch die Bastelaktion „bau dir deinen Morsepiepser“. Es wurden zwar nur drei Stück gebaut, aber die geschätzte Bauzeit von etwa einer halben Stunde bewahrheitete sich oder wurde auch knapp unterboten. Mit insgesamt 23 Helfern im Standlogbuch war dieser Tag regelrecht überbelegt. Viele der OMs schauten auch einfach schon einmal vorbei, auch schon vor ihrem eigentlichen Standdienst. Die Neugier siegt und alle waren erstaunt über die Größe und Professionalität des Auftritts. Der Besucherandrang war den ganzen Tag lang bis in den frühen Nachmittag eher verhalten. Erst gegen Abend wurde es merklich voller und man merkte es ist Wochenende. Das war aber genau die richtige Dosis für den ersten Tag und zum Eingewöhnen an den Hessentags-Alltag.

Der Ausblick

Das lange Pfingstwochenende wartet und damit der vorhergesagte Ansturm der Besuchermassen. Das Standprogramm wird auch in den kommenden Tagen weitergeführt. Leider müssen wir mitteilen, dass der für Sonntag geplante Eventcache für Geocacher ausfallen muss. Unser Antrag wurde aus nicht ganz verständlichen Gründen abgelehnt. Davon lassen wir uns aber nicht beeinflussen. Auch so gibt es genügend zu erleben und aus den Erfahrungen des ersten Tages wissen wir eines genau: Leer wird unser Stand nie sein. Die Lage ist Top und wir hätten es gar nicht besser treffen können.

Hinter den Kulissen arbeitet ein Team intensiv am geplanten ARISS Funkkontakt nächsten Dienstag, den 14. Juni in der Hochtaunusschule. Das ist für viele OM eine Doppelbelastung, da die aktiven am Kontakt aus den Reihen der Aktiven am Stand stammen. Heute wurden mit dem Direktor der Schule noch einmal die Örtlichkeiten begangen und letzte Details abgesprochen.

Über das weitere Programm und besondere Highlights informieren wir tagesaktuell auf unseren Sonderseiten zum Hessentag. Dort sind auch wichtige Anreiseinformationen nach Oberursel und unsere genaue Lage auf dem Hessentag hinterlegt.

Wir freuen uns, Euch auf unserem Stand begrüßen zu dürfen. Schaut doch einfach einmal vorbei.

Zurück