Kontakt zu uns

Der Clubvorstand:
Vorsitzender:
Michael Beth, DJ5LB
Stellv.:
Volker Heck, DO4VH

Kontakt zum Vorstand

Clubtreffen

Jeden
1. Dienstag

und
3. Freitag

im Monat um 20:00 Uhr

Details und Anfahrt

OV-Frequenzen

145.475 MHz
430.175 MHz

DMR (Brandmeister)
Talkgroup #262611
Repeater: DF0MOT

Clubfrequenzen

fox11.de Unser Club Nachrichten Volltext Meldung

Schüler funken mit der Internationalen Raumstation

16.08.2011 12:53 von Daniel Keil, DD7DKA

ARISS Schulkontakt mit Austronaut auf der ISS am 25. August bestätigt

Schüler des beruflichen Gymnasium der Hochtaunuschule in Oberursel und Funkamateure des Amateurfunkclub Bad Homburg
Ein Teil des Kontaktteams in Oberursel

Am 25. August 2011 ab 10:19 Uhr deutscher Zeit haben 11 Schüler des beruflichen Gymnasium einen etwa 10 Minuten dauernden Funkkontakt mit der Internationalen Raumstation ISS. Die Schüler der Hochtaunusschule in Oberursel haben dafür 22 Fragen an den amerikanischen Astronauten Michael E. Fossum vorbereitet. Der Kontakt findet im Rahmen des ARISS Projekt statt. Die Organisation ARISS organisiert die Schulkontakte als direkte Beauftragte der Weltraumagenturen. Der Kontakt wird in der Aula der Hochtaunusschule übertragen. Das Vorprogramm startet etwa eine Stunde zuvor. Technisch betreut wird der Kontakt von Funkamateuren des Amateurfunkclub Bad Homburg.

Schon während des Hessentag 2011 am 17. Juni war ein erster Kontaktversuch aufgrund technischer Probleme mit der Bodenstation in den USA fehlgeschlagen. Die zweite Chance ist etwas besonderes. Durch die große Termindichte ist es normalerweise schwierig den Schulen, so kurze Zeit später, einen zweiten Kontaktversuch zu ermöglichen.

Da der Termin in mitten der Schulzeit liegt, können nur begrenzt externe Zuschauer zugelassen werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Der Schuluntericht wird für die Dauer des Kontakt ausgesetzt, so das die Schüler in der Aula dabei sein können.

Weitere Informationen finden Sie auf den Sonderseiten zum ISS Kontakt der Hochtaunusschule in Oberursel.

Zurück