Kontakt zu uns

Der Clubvorstand:
Vorsitzender:
Michael Beth, DJ5LB
Stellv.:
Volker Heck, DO4VH

Kontakt zum Vorstand

Clubtreffen

Jeden
1. Dienstag

und
3. Freitag

im Monat um 20:00 Uhr

Details und Anfahrt

OV-Frequenzen

145.475 MHz
430.175 MHz

DMR (Brandmeister)
Talkgroup #262611
Repeater: DF0MOT

Clubfrequenzen

fox11.de Unser Club Nachrichten Volltext Meldung

Indonesien: Funkamateure helfen nach Vulkanausbruch und Tsunami

02.11.2010 23:44 von Daniel Keil, DD7DKA

Überbrückung zerstörter Kommunikationswege durch Funkamateure

Nach den zwei Naturkatastrophen in Indonesien, der durch ein Beben ausgelöste Tsunami und dem Vulkanausbruch des Merapi, helfen Funkamateure die teilweise zerstörten Kommunikationswege zu überbrücken. Der Koordinator für internationale Zusammenarbeit der ORARI (Organisasi Amatir Radio Indonesia) Wisnu Widjaja, Rufzeichen YB0AZ, stellte erste Informationen über die Arbeit der Funkamateuren zur Verfügung.

Er erklärte das die "ORARI Communication and Rescue Task Force" mit dem Team des Katastrophenmanagements der Staatlichen Post- und Telekommunikationsministeriums zusammenarbeitet. Sie helfen bei der Kommunikation zwischen Regierungsstellen und den Betroffenen Ortschaften und Regionen der Provinz Yogyakarta und in Mentawai in West-Sumatra.

Laut Medienberichten starben bei der Katastrophe mehr als 400 Menschen. Die meisten ertranken in der Tsunamiwelle. Ein Seebeben der Stärke 7.7 löste den Tsunami aus der die Küste von West-Sumatra traf.

Auf der Insel Java hunderte Kilometer entfernt starben 29 Menschen als der Vulkan Merapi ausbrach. Mehr als 42.000 Menschen wurden aus den betroffenen Regionen evakuiert. In der Gegen rund um die Stadt Yogyakarta wurden Notlager in öffentlichen Gebäuden und Schulen eingerichtet.

Die Abgelegenheit der betroffenen Gebiete und die schlechten Kommunikationsmöglichkeiten aufgrund der zerstörten Infrastruktur macht eine Hilfe der Funkamateure unabdingbar. Für die nächste Zeit ist der Einsatz der Funkamateure vor Ort sehr wichtig und nötig.

Quelle: ARRL News, http://www.arrl.org/news/communication-support-for-dual-disasters-in-indonesia

Zurück